Zu den Fotos

Warum sind die Fotos so verschwommen?

Alle meine Fotos sind bewusst etwas verschwommen aufgenommen, um das verdichtete Licht darzustellen.

Materie ist, aus meiner Sicht,  letztendlich eine Verdichtung des Lichtes – des hellen und des dunklen Lichtes. Wäre es nur hell würden wir nichts sehen und wäre es nur dunkel,  wäre es ebenso. Durch den verschwommenen Eindruck der Fotos kann man sich ein wenig vorstellen, wie es ist, wenn sich auf den Ebenen dahinter die Energien wandeln und gleichzeitig Einfluss nehmen auf die verdichteten Ebenen davor.

Es gibt nicht mehr diese scharfe Trennung von dem physischen Objekt vor sich und der Energie dahinter. Sondern man beginnt zu verstehen, wie sehr die Ebenen ineinander fließen und wirken. Darum habe ich bewusst derlei Fotos gemacht, um  es ein wenig zu veranschaulichen.